Frank Kanzler ist Landesschützenkönig

Der Brandenburgische Schützenbund veranstaltete sein jährlich stattfindendes Königsschießen in diesem Jahr am Landesleistungsstützpunkt in Frankfurt/Oder. Hier wurden die Königshäuser im freihändigen und aufgelegten Anschlag ermittelt. Während 36 Vereins- und Kreiskönige in den freihändigen Anschlägen mit Luftgewehr und Luftpistole kämpften, gingen 27 Auflagekönige an den Start. Die Teilnehmerzahl lag etwas niedriger als beim letztjährigen Schießen in Jüterbog. Alle Starter mussten ein 20 Schuss Programm auf elektronische Scheibenanlagen bestreiten.

Nachdem die Jüterboger Gilde schon im letzten Jahr durch Heinz Krüger einen Landeskönigstitel beim Auflageschießen erringen konnte, schaffte es Luftgewehrschütze Frank Kanzler, sich den Titel des Landesschützenkönigs  2017  zu holen. Mit 20 Startern gab es hier das größte Teilnehmerfeld. Kanzler setzte sich mit einem 28,0 Teiler gegen Bernd Reichenbach 43,8 T aus Golßen (1. Ritter) und Wilfried Herrmann 91,3 T aus Finsterwalde (2. Ritter) durch. Der Jüterboger Jugendtrainer war an diesem Tag sehr zielsicher. Selbst sein zweit- und drittbester Schuss hätten zum Titelgewinn gereicht. Er übernahm die Königskette vom letztjährigen König Alexander Kade aus der Landeshauptstadt. Nach 1999 hatte es Kanzler zum 2. Mal geschafft, sich diesen Titel zu erkämpfen.

Der Kreisschützenbund Teltow-Fläming/Potsdam-Stadt war beim Schießen um die Landesschützenkönigin durch Mandy Kanzler vertreten. Die Kreiskönigin hatte mit einem guten 53,3 T den 5. Platz erkämpft. Landesschützenkönigin wurde Regina Martin-Trefz aus Neuenhagen mit einem 32,6 T. Sie verteidigte ihren Titel aus dem Vorjahr. 1. Dame wurde Christin Fank 36,4 T vom KSB Oberhavel vor Elke Bischoff 46,8 T vom KSB Spree-Neiße/Cottbus.

Beim Auflageschießen reichte es diesmal für Heinz Krüger nicht, um sich im Vorderfeld zu platzieren. Sein bester Schuss war ein 101,1 T. Das reichte zum 12. Platz. Neuer Auflage-König wurde der Potsdamer Erhard Kloth. Der Pistolenschütze und Schatzmeister des KSB TF/P-Stadt erzielte einen 5,1 T. Das Auflage Königshaus komplettierten Wolfgang Zehmke 10 T aus Fürstenberg und Heinz Dieter Stahn 12,3 T vom Elbe Elster Schützenkreis. Landes Auflagekönigin wurde Ilona Schütze 18,4 T vom KSB Oberspreewald Lausitz. Hier belegte die Seniorin Helga Boge 60,4 T für die Jüterboger Gilde den 7. Platz.

Im Anschluss an das Schießen fand die Proklamation der Königshäuser statt. Blumen, Sachpreise, Medaillen, Schützenscheiben und Königsketten wurden überreicht.

Frank Dombrowski

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s